Difference between revisions of "DE:RPi grundlegendes Hardware Setup"

From eLinux.org
Jump to: navigation, search
(Benötigte Hardware)
m (Tastatur und Maus)
 
(6 intermediate revisions by 2 users not shown)
Line 8: Line 8:
  
 
===Vorbereitete Betriebssystem SD Card===
 
===Vorbereitete Betriebssystem SD Card===
Der Raspberry Pi besitzt keinen internen Speicher oder integriertes Betriebssystem. Er benötigt eine SD-Karte, von der er bootet.
+
Der Raspberry Pi besitzt keinen internen Speicher oder integriertes Betriebssystem. '''Er benötigt eine SD-Karte, von der er bootet.''' Direktes Booten von einem USB-Stick ist nicht möglich!
  
 
Du kannst deine eigene mit jeder passenden SD-Karte [http://elinux.org/RaspberryPiBoardBeginners#Writing_the_image_into_the_SDcard_and_finally_booting_GNU.2FLinux erstellen.]
 
Du kannst deine eigene mit jeder passenden SD-Karte [http://elinux.org/RaspberryPiBoardBeginners#Writing_the_image_into_the_SDcard_and_finally_booting_GNU.2FLinux erstellen.]
Line 21: Line 21:
 
Auch kabellose Tastaturen und Mäuse können in Abhängigkeit der eingesetzten Linuxdistribution und natürlich unter Verwendung eines kabellosen oder Bluetooth-Empfängers mit USB-Anschluss benutzt werden.
 
Auch kabellose Tastaturen und Mäuse können in Abhängigkeit der eingesetzten Linuxdistribution und natürlich unter Verwendung eines kabellosen oder Bluetooth-Empfängers mit USB-Anschluss benutzt werden.
  
Zu beachten ist, dass die Modellvariante A nur ein USB-Anschluss hat. Da Maus und Tastatur typischerweise je ein USB-Anschluss verwenden sind in der Modellvariante B zwei USB-Anschlüsse vorhanden. - weitere Informationen [[DE:RPi_grundlegendes_Hardware_Setup#USB-Hub | USB-Hub]] weiter unten.
+
Zu beachten ist, dass die Modellvariante A nur einen USB-Anschluss hat. Da Maus und Tastatur typischerweise je ein USB-Anschluss verwenden sind in der Modellvariante B zwei USB-Anschlüsse vorhanden. - weitere Informationen [[DE:RPi_grundlegendes_Hardware_Setup#USB-Hub | USB-Hub]] weiter unten.
  
 
''Genauere Informationen findest du im [[Rpi_Software | RPi Verified Peripherals]] Abschnitt.''
 
''Genauere Informationen findest du im [[Rpi_Software | RPi Verified Peripherals]] Abschnitt.''
Line 38: Line 38:
  
 
===USB-Hub===
 
===USB-Hub===
Um weiteres Zubehör an den Raspberry Pi anzuschließen, sollte ein USB-Hub mit zusätzlicher Stromversorgung verwendet werden.
+
Modell A verfügt über einen USB 2.0-Anschluss, Modell B über zwei. Um weiteres Zubehör an den Raspberry Pi anzuschließen, sollte ein USB-Hub mit zusätzlicher Stromversorgung verwendet werden.
  
 
It is recommended that a '''powered''' hub is used, to provide any additional power to the devices without effecting the RPi itself (see [[Rpi_Hardware#Power | RPi Hardware - Power]] section).
 
It is recommended that a '''powered''' hub is used, to provide any additional power to the devices without effecting the RPi itself (see [[Rpi_Hardware#Power | RPi Hardware - Power]] section).
  
 
===Stromquelle===
 
===Stromquelle===
The unit uses a Micro USB connection to power itself (only the power pins are connected - so it will not transfer data over this connection).
+
Das Board verfügt über ein Micro-USB-Anschluss für die Stromversorgung. Es werden über den Micro-USB-Port keine Daten übertragen, da nur die POWER-Pins verbunden sind.
You can use a range of power sources (assuming they are able to provide enough current ~700mA):
+
Ein Vielzahl von Stromquellen sind nutzbar solange sie die notwendige Stromstärke von rund 700 mA bereit stellen können:
 
# USB Handy/Tablet Ladegerät (Netzteil oder Autoadapter)
 
# USB Handy/Tablet Ladegerät (Netzteil oder Autoadapter)
 
# Computer USB Anschluss (Abhängig von der Leistung)
 
# Computer USB Anschluss (Abhängig von der Leistung)
Line 54: Line 54:
  
 
===Kabel===
 
===Kabel===
You will probably need a number of cables in order to connect your RPi up.
+
Folgende Kabel sind für den Betrieb des Raspberry Pis notwendig:
# Micro USB Power Cable
+
# Micro USB Kabel für die Stromversorgung
# HDMI or Composite cable to connect your Raspberry to the Display/Monitor/TV of your choice.
+
# HDMI oder Composite Video Kabel um den  Raspberry mit einem Display/Monitor/TV deiner Wahl zu verbinden.
# Network Cable (if connecting Model-B RPi to a LAN network)
+
# Netzwerk Kabel (wenn das Modell B mit LAN verbunden wird)
 
+
  
 
===Gehäuse===
 
===Gehäuse===
Line 82: Line 81:
 
When you have your RPi, all your devices and your cables, you can use the diagram below to put them all together.
 
When you have your RPi, all your devices and your cables, you can use the diagram below to put them all together.
  
  NOTE:
+
  BEACHTE:
  It is always recommended to connect the MicroUSB Power to the unit last
+
  Es ist empfehlenswert den Micro-USB Stromversorgung als letztes anzuschließen.
  (while most connections can be made live, it is best practice to connect
+
  (die meisten Verbindungen sollten während des Betriebes gewechselt werden können,
  items such as displays/h/w pin connections with the power turned off).
+
  aber es ist sicherlich besser Monitore sowie die LOW-LEVEL Interface Pins vor Einschalten zu verbinden).
  
  
 
[[File:Raspi-Model-AB-Mono-1-699x1024.png|300px|thumb|left|A diagram denoting the places of the different components on the Rpi, made by Paul Beech]]
 
[[File:Raspi-Model-AB-Mono-1-699x1024.png|300px|thumb|left|A diagram denoting the places of the different components on the Rpi, made by Paul Beech]]
 +
 +
{{Template:Raspberry Pi}}

Latest revision as of 14:07, 29 March 2012


Zurück zum RPi Hub

Benötigte Hardware

Der RPi kann bis auf eine Stromquelle ohne zusätzliche Hardware benutzt werden. Um ihn als einen normalen Computer zu gebrauchen ist zusätzliche Hardware erforderlich.


Vorbereitete Betriebssystem SD Card

Der Raspberry Pi besitzt keinen internen Speicher oder integriertes Betriebssystem. Er benötigt eine SD-Karte, von der er bootet. Direktes Booten von einem USB-Stick ist nicht möglich!

Du kannst deine eigene mit jeder passenden SD-Karte erstellen.

Vorinstallierte SD-Karten werden auch im RPi Shop erhältlich sein.

Genauere Informationen findest du im RPi Distributionen Abschnitt.

Tastatur und Maus

Die meisten Standard USB-Tastaturen und Mäuse werden mit dem RPi funktionieren. (Funktion ist abhängig von der entsprechenden Linux-Distribution und dem Gerät an sich)

Auch kabellose Tastaturen und Mäuse können in Abhängigkeit der eingesetzten Linuxdistribution und natürlich unter Verwendung eines kabellosen oder Bluetooth-Empfängers mit USB-Anschluss benutzt werden.

Zu beachten ist, dass die Modellvariante A nur einen USB-Anschluss hat. Da Maus und Tastatur typischerweise je ein USB-Anschluss verwenden sind in der Modellvariante B zwei USB-Anschlüsse vorhanden. - weitere Informationen USB-Hub weiter unten.

Genauere Informationen findest du im RPi Verified Peripherals Abschnitt.

Bildschirm

Es gibt zwei Möglichkeiten den RPi mit einem Display zu verbinden, Composite Video oder HDMI (oder DVI mit entsprechenden Adapter)

Moderne HD TVs oder LCD Monitore können mittels HDMI oder DVI verbunden werden und bieten somit die beste Qualität.

Die meisten älteren TV-Geräte nutzen Composite Video oder mittels Adapter auch SCART.

Beachte: Es ist keine VGA-Anschluss (SUB-D) vorhanden, sodass ältere LCD/CRT-Monitore nicht funktionieren könnten.

Genauere Informationen findest du im Rpi Screens Abschnitt.


USB-Hub

Modell A verfügt über einen USB 2.0-Anschluss, Modell B über zwei. Um weiteres Zubehör an den Raspberry Pi anzuschließen, sollte ein USB-Hub mit zusätzlicher Stromversorgung verwendet werden.

It is recommended that a powered hub is used, to provide any additional power to the devices without effecting the RPi itself (see RPi Hardware - Power section).

Stromquelle

Das Board verfügt über ein Micro-USB-Anschluss für die Stromversorgung. Es werden über den Micro-USB-Port keine Daten übertragen, da nur die POWER-Pins verbunden sind. Ein Vielzahl von Stromquellen sind nutzbar solange sie die notwendige Stromstärke von rund 700 mA bereit stellen können:

  1. USB Handy/Tablet Ladegerät (Netzteil oder Autoadapter)
  2. Computer USB Anschluss (Abhängig von der Leistung)
  3. Handyakku (Abhängig von der Leistung) - noch nicht bestätigt...bisher nur Theorie

Passende Netzteile werden auch im RPi Shop verfügbar sein.

Detaillierte Informationen über die Anforderungen an die Stromzufuhr sind hier zu finden: RPi Hardware - Power

Kabel

Folgende Kabel sind für den Betrieb des Raspberry Pis notwendig:

  1. Micro USB Kabel für die Stromversorgung
  2. HDMI oder Composite Video Kabel um den Raspberry mit einem Display/Monitor/TV deiner Wahl zu verbinden.
  3. Netzwerk Kabel (wenn das Modell B mit LAN verbunden wird)

Gehäuse

Da der RPi ohne Gehäuse geliefert, ist es wichtig ihn vor leitenden Metallen und Flüssigkeiten zu schützen, bis er entsprechend geschützt ist.

Für viele wird diese Form eines Gehäuses interessant sein.

Für genauere Informationen: Rpi Cases

zusätzliche Peripherie

You may decide you want to use various other devices with your RPi, such as Flash Drives/Portable Hard Drives, WiFi adaptors (support will vary), Speakers etc.

More detailed information see RPi Verified Peripherals section.

Erweiterungen & Low Level Peripherie

If you plan on making use of the low level interfaces available on the RPi, then ensure you have suitable header pins for the GPIO (and if required JTAG) suitable for your needs.

Also if you have a particular low-level project in mind, then ensure you design in suitable protection circuits to keep your RPi safe (details will be made available within the RPi Projects, Guides & Tutorials section).

More detailed information see Rpi Low-level Peripherals section.

Connecting Together

When you have your RPi, all your devices and your cables, you can use the diagram below to put them all together.

BEACHTE:
Es ist empfehlenswert den Micro-USB Stromversorgung als letztes anzuschließen.
(die meisten Verbindungen sollten während des Betriebes gewechselt werden können,
aber es ist sicherlich besser Monitore sowie die LOW-LEVEL Interface Pins vor Einschalten zu verbinden).


A diagram denoting the places of the different components on the Rpi, made by Paul Beech